Sachlicher Teilflächennutzungsplan Wind


Sachlicher Teilflächennutzungsplan Wind zur Ausweisung einer Sonderbaufläche mit Zweckbestimmung Windkraft (Konzentrationsfläche)

hier: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB


Der Gemeinderat der Gemeinde Langweid a. Lech hat in seiner Sitzung vom 17.01.2023 den Aufstellungsbeschluss für die sachliche Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes zur Steuerung von Windkraftanlagen gefasst.

In der Gemeinderatssitzung vom 09.05.2023 wurde die Ausweisung einer Konzentrationszone für Windkraftanlagen auf einer 94,6 ha großen Waldfläche westlich von Achsheim beschlossen. Der Umgriff kann dem nachstehenden Lageplan entnommen werden.

Gleichzeitig wurde die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.1 BauGB und die frühzeitige Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 1 BauGB sowie die Abstimmung mit den Nachbargemeinden gem. § 2 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Der Vorentwurf des sachlichen Teilflächennutzungsplans Wind zur Ausweisung einer Sonderbaufläche mit Zweckbestimmung Windkraft (Konzentrationsfläche), bestehend aus Planzeichnung, Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 09.05.2023 liegt im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom

30. Mai 2023 bis einschließlich 30. Juni 2023

im Rathaus der Gemeinde Langweid a. Lech – Bauverwaltung, 2. Stock, Zi. Nr. 205 – zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus. In diesem Zeitraum besteht während den üblichen Dienststunden die Gelegenheit, sich über die Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung zu unterrichten und diese mit einem Sachbearbeiter zu erörtern.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen liegen vor:

Informationen zu den Schutzgütern Tiere, Pflanzen, biologische Vielfalt, Boden und Fläche, Wasser, Klima/Luft, Mensch, Landschaft, Kultur- und Sachgüter (die Einzelheiten sind dem Umweltbericht zur Begründung zu entnehmen).

Während der öffentlichen Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen abgegeben werden. Nicht fristgerecht eingegangene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung zum sachlichen Teilflächennutzungsplan Wind unberücksichtigt bleiben.

Langweid a. Lech, den 19.05.2023

Gemeinde Langweid a Lech

G i l g

  1. Bürgermeister