Zum Inhalt Zur Navigation

Halten und Führen von Hunden

Die Gemeinde Langweid a. Lech verweist auf ihre Verordnung über das Halten und freie Laufen lassen von Hunden und  bittet um deren Einhaltung.

  • Hunde größerer Gattung müssen auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen an der Leine geführt werden oder einen Maulkorb tragen.
  • Auf Kinderspiel- und Schulplätzen dürfen Hunde weder mit noch ohne Leine geführt werden. Diesen Plätzen sind Hunde fernzuhalten.
  • In den übrigen öffentlichen Anlagen, insbesondere Sport- und Parkanlagen, ist das freie Laufen lassen von Hunden untersagt.
  • Jede nach den Umständen vermeidbare Verunreinigung öffentlicher Anlagen, Wege, Straßen und Plätzen durch Hunde ist verboten.
  • In nicht vermeidbaren Fällen ist der Hundehalter verpflichtet, Verunreinigungen zu beseitigen oder auf seine Kosten beseitigen zu lassen.
  • Wer vorsätzlich oder fahrlässig den Vorschriften der Verordnung zuwiderhandelt, kann Art. 18 Abs. 2 des Landesstraf- und Verordnungsgesetztes mit einer Geldbuße bis zu 1.000,-- € belegt werden.

Zurück zu Bekanntmachungen

Gemeinde Langweid am Lech | Augsburger Str. 20 | 86462 Langweid am Lech
Telefon: 08230 / 8400-0 | Telefax: 08230 / 8400-12 | E-Mail: gemeinde@langweid.de

 

Großes Staatswappen des Freistaats Bayern und Schriftzug - Link zur Startseite

                                                       

 

Diese Gemeindewebseite nutzt das innovative makandra CMS.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Besucherzahlen auszuwerten.