Zum Inhalt Zur Navigation

Neuigkeiten / Maßnahme gegen gefährliche Abgase von Ofenfeuerungen

Auftrund von Beschwerden wird darauf hingewiesen, dass die Ofenfeuerungen keine Müllverbrennungsanlage ist. Beim Verbrennen von lackiertem oder beschichtetem Holz, Kunststoff etc. entstehen in der Abluft gefährliche Gifte.
Der Umwelt und der Gesundheit aller Anwohner zuliebe, sollte sich jeder an die Regeln halten und nur ausschließlich luftgetrocknetes naturbelassenes Holz einschließlich anhaftender Rinde verbrennen.
Im übrigen kann man sich beim zuständigen Bezirksschornsteinfeger über Maßnahmen zur Verringerung der Schadstoffe in der Abluft informieren.

Zurück zu den Neuigkeiten

Gemeinde Langweid am Lech | Augsburger Str. 20 | 86462 Langweid am Lech
Telefon: 08230 / 8400-0 | Telefax: 08230 / 8400-12 | E-Mail: gemeinde@langweid.de

 

                                

Diese Gemeindewebseite nutzt das innovative makandra CMS.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Besucherzahlen auszuwerten.